Niederlande Anglerland

Die Niederlande sind das Urlaubsziel für Sportangler! Lassen Sie sich von den fantastischen Angelabenteuern, die Sie hier erleben können, überraschen!

Die Niederlande liegen großenteils unter dem Meeresspiegel und gehören daher zu den wasserreichsten Ländern der Welt. Von großen Flüssen und Flussdelta bis zu ausgedehnten Seengebieten. Von den charakteristischen Poldern bis zu den Grachten Amsterdams: Die Niederlande haben alles und Sie fangen überall Fische. Erleben Sie spektakuläre Angelabenteuer mit ungeheuerlichen Hechten, Megabarschen, wunderschönen Karpfen und bärenstarken Wolfsbarschen. Oder Sie lassen es ruhig angehen und jagen auf Blei, Schlei und Plötze.

Sie bevorzugen das Hochseeangeln? Auch das ist hier in den Niederlanden möglich. Entlang unserer 523 km langen niederländischen Küste finden Sie zahlreiche Hotspots. Strände, Häfen, Molen, das berühmte „Zeeuwse Delta" und die Wattinseln. Überall haben Sie die Chance eine Vielzahl schöner und leckerer Fische zu fangen.

In den Niederlanden machen wir dies den Sportanglern gern möglichst leicht und halten wir die Preise möglichst gering. Hier können Sie mit nur einem Dokument – dem „VISpas" – das etwa 40 Euro jährlich kostet im ganzen Land angeln! Das Anglerland - die Niederlande - nur ein paar Autostunden von Deutschland entfernt. Bis bald!

Angeln? VISpas immer mitnehmen!

Die Niederlande sind ein Paradies für Sportfischer. Verglichen mit anderen Ländern gibt es in den Niederlanden viele Angelgewässer, von denen die meisten mit einem VISpas zugänglich sind.

Der VISpas beweist die Mitgliedschaft in einem Angelsportverein von Sportvisserij Nederland. Eine Mitgliedschaft kostet im Durchschnitt nur 40 Euro pro Jahr. Als Mitglied haben Sie das Recht mit max. 2 Ruten und allen gesetzlich zugelassenen
Ködern in allen Gewässern, die in der Gemeinsamen Liste der Niederländischen Angelgewässer (Gezamenlijke Lijst van Nederlandse Viswateren) aufgenommen wurden sowie darüber hinaus in den Gewässern der eventuell mitgelieferten Vereinsliste zu angeln.

Bestel der VISpas einfach und schnell online auf der Website www.vispas.nl. Nach Bezahlung über das Internet erhält man per E-Mail einen vorübergehenden Mitgliedsbeweis (VBL) womit man sofort seine Rute auswerfen kann.

Check der Fischkalender

In unserem Fisch Kalender seht man genau wann es die beste Zeit ist spezifische Fischarten zu fangen in den Niederlanden. Der Kalender gibt auch die Sperrzeiten für Fischarten (S).

Wo darf ich angeln? Check VISplanner! (video)

Der VISplanner wurde speziell für Sie als Sportangler entwickelt, damit Sie möglichst schnell sehen können, wo Sie mit Ihrem VISpas angeln können. Der VISplanner ist gratis als App für iOS und Android, als Website und mobile Site verfügbar.

Nachtangeln und dritte Angel

In vielen niederländischen Gewässern darf ganzjährig nachts geangelt werden. Dazu benötigen Sie allerdings – neben dem VISpas – eine Nachtangelgenehmigung. Wenn Sie in den Niederlanden mit drei Angelruten angeln möchten, benötigen Sie eine Genehmigung für die dritte Angel.

Sperrzeiten: Hier gibt‘s die Infos!

Die Sperrzeiten für Köder- und Fischarten sorgen jedes Jahr aufs Neue bei Sportanglern für Ungewissheit. Vor allem, weil die Sperrzeit für Hecht früher beginnt als für das Angeln mit Kunstködern, einem Stück Fisch oder einem toten Fisch.

Änderung der Gesetzgebung für den Wolfsbarsch

Ab dem 1. Januar 2017 gilt die neue Vorschrift des Rats des europäischen Ministeriums für Fischerei und Angeln in Bezug auf den Wolfsbarsch.

Achten Sie auf Zecken! (Video)

Ein immer größerer Prozentsatz der Zecken in den Niederlanden ist mit der Lyme-Borreliose verursachenden Bakterie infiziert. Als Sportangler haben Sie am Wasser ein erhöhtes Risiko auf einen Zeckenbiss; also treffen Sie bitte Vorsichtsmaßnahmen.

Neue Gewässer im VISpas

Einer der am häufigsten gehörten Wünsche von Sportanglern ist, dass sie mit einem einzigen Angelschein in möglichst vielen Gewässern angeln möchten. 2017 werden wir der „Gemeinsamen Liste niederländischer Angelgewässer“ regelmäßig neue Gewässer hinzufügen. Manchmal handelt es sich um Gewässer, in denen zuvor nur ein Angelverein angeln durfte.

Forelle in Lauwersmeer ausgesetzt (Video)

In der letzten Woche wurden im Lauwersmeer an verschiedenen Stellen 650 kg (Meer-)Forelle ausgesetzt. Dies im Rahmen des Projekts „Fische als Verbindung“, das es sich zum Ziel gesetzt hat, das ursprüngliche Bachsystem von den Überläufen in Drenthe (Peizerdiep) bis zum Lauwersmeer wieder als ökologische Einheit funktionieren zu lassen.

Fischen auf Hai in Holland? Das ist möglich!

Denk je aan Nederland, dan denk je waarschijnlijk niet meteen aan haaien. Onterecht, want de haaienpopulatie langs de Nederlandse kust is aan een sterke opmars bezig! Zo worden er de laatste jaren door diverse charterboten in Zeeland al speciale, zeer succesvolle haaientrips georganiseerd. Daarbij wordt doorgaans kort onder de kust en zelfs op de Oosterschelde gevist op gladde haaien – een relatief onschuldige maar zeer fraaie haaiensoort die tot ruim over de meter lang wordt.

Fischbestimmungen, -Stecklinge und -Unterkünfte Karte

In unsere Google Maps Karte seht man ein Übersicht von Bestimmungen, Stecklinge, Angelführer, Unterkünfte, Teiche und Cherterboote. Diese 'Points of interest' kann man durchseihen auf spezifische Fischartes und Angeltechnike. Es gibt auch hyperlinks nach websites und Facebook fanpages und es ist möglich auf Wohnort zu suchen.

-> Check die Karte

Melden Sie sich für unseren Newsletter
Divide