Zurück zur Übersicht

Brandungsangeln im Winter

Brandungsangeln im Winter

Im Herbst machen die Sommerfische Platz für die Winterfische. Kurz hinter der Brandung vom Strand und von Pieren aus kann man jetzt Wittlinge und Klieschen fangen. Einfach mit einem Paternoster mit Watt- und Seeringelwurm. Erfolg garantiert!

Kleiden sie sich gut, um den Elementen zu trotzen und angeln sie sich eine leckere Mahlzeit “Scharrelvis” zusammen. Die Hafenmolen von Scheveningen und die Piere von IJmuiden sind bekannte Stellen, wo man zwischen oder hinter den Blöcken auch gut Dorsche fangen kann. Auch Flundern wird man mit Sicherheit begegnen.
Westkapelle und Zoutelande sind Beispiele für Strände, wo man in dieser Zeit wirklich gut Fisch fangen kann, aber eigentlich kann man entlang der gesamten niederländischen Küste Fisch fangen.
Auch in dieser kälteren Periode, gibt es an der niederländischen Küste genug zu erleben. Man braucht daher nicht drinnen zu bleiben!

Schauen sie einfach in den Fischkalender, um zu sehen, welche Fischarten in den kommenden Monaten gut zu fangen sind.

Lesen sie mehr über das Angeln vom Strand aus.

Lesen sie mehr über das Angeln in Zeeland.
Melden Sie sich für unseren Newsletter
Divide

Um die beste Nutzer-Erfahrung verwenden wir Cookies bieten. Schauen Sie sich unsere Cookie-Politik . Wenn Sie unsere Website nutzen, vorausgesetzt, dass Sie mit dieser Politik einverstanden sind. cookie-richtlinie.