Angeln auf offenem Meer

Lust, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen? Steigen Sie bei uns auf einen der Sportfischkutter oder die kleineren Charterschiffe an der niederländischen Küste. Die bringen Sie und Ihre Angelfreunde gerne in die fischreichen Gründe der Nordsee. Sie haben große Auswahl.

Charterboote

Wintermonaten

So ist in den Wintermonaten das Ankerangeln der Westerschelde für die guten Schar- und Wittlingfänge bekannt. Auch im Winter können Sie einen Wrackausflug auf hoher Nordsee machen. Dabei treibt das Boot immer wieder über ein Schiffswrack und Sie können sowohl mit Pilker angeln als auch mit Paternostern mit Meereswürmern Kabeljau fangen.

Kabeljau

Sommermonaten

In den Sommermonaten angeln Sie nach Seezungen auf hoher See; dies findet häufig in den Abendstunden statt, kurz vor der Küste und bei flachem Seegang. Oder Sie fahren bei einem Makrelenausflug weiter aufs Meer. Dabei sucht der Schiffer mit Ultraschall die Schollenmakrele, sodass Sie Ihren Federpaternoster einfach absenken und große Mengen Makrelen fangen können. Sehr schön und mit Erfolgsgarantie. 

Seeringelwürmer sind guter Köder 

Haie

Letztendlich sind natürlich auch ganz exklusive Touren möglich. Wie würden Ihnen zum Beispiel die besonderen Haiausflüge vor der seeländischen Küste gefallen? Auf den Bodenfang nach Glatthai haben sich derzeit mehrere kleine Charterschiffe spezialisiert. Dabei wird uptide geangelt, meistens mit Zagers als Köder. Nebenfänge von Pijlstaartrog, Pferdemakrele, Knurrhahn, Seekarpfen, Hundehai und sogar Rauhai sind möglich! 

Schöner Glatthai 

Der Skipper hat die besten Tipps, also bitten Sie ihn darum! Er hilft Ihnen gern, während Sie einen wunderschönen Tag auf dem offenen Meer verbringen! 

Meerangeln im Winter



Melden Sie sich für unseren Newsletter
Divide

Um die beste Nutzer-Erfahrung verwenden wir Cookies bieten. Schauen Sie sich unsere Cookie-Politik . Wenn Sie unsere Website nutzen, vorausgesetzt, dass Sie mit dieser Politik einverstanden sind. cookie-richtlinie.