Niederlande Anglerland

Die Niederlande sind das Urlaubsziel für Sportangler! Lassen Sie sich von den fantastischen Angelabenteuern, die Sie hier erleben können, überraschen!

Die Niederlande liegen großenteils unter dem Meeresspiegel und gehören daher zu den wasserreichsten Ländern der Welt. Von großen Flüssen und Flussdelta bis zu ausgedehnten Seengebieten. Von den charakteristischen Poldern bis zu den Grachten Amsterdams: Die Niederlande haben alles und Sie fangen überall Fische. Erleben Sie spektakuläre Angelabenteuer mit ungeheuerlichen Hechten, Megabarschen, wunderschönen Karpfen und bärenstarken Wolfsbarschen. Oder Sie lassen es ruhig angehen und jagen auf Blei, Schlei und Plötze.

Sie bevorzugen das Hochseeangeln? Auch das ist hier in den Niederlanden möglich. Entlang unserer 523 km langen niederländischen Küste finden Sie zahlreiche Hotspots. Strände, Häfen, Molen, das berühmte „Zeeuwse Delta" und die Wattinseln. Überall haben Sie die Chance eine Vielzahl schöner und leckerer Fische zu fangen.

In den Niederlanden machen wir dies den Sportanglern gern möglichst leicht und halten wir die Preise möglichst gering. Hier können Sie mit nur einem Dokument – dem „VISpas" – das etwa 40 Euro jährlich kostet im ganzen Land in sehr vielen Gewässern angeln! Das Anglerland - die Niederlande - nur ein paar Autostunden von Deutschland entfernt. Bis bald!

Angeln? VISpas immer mitnehmen!

Die Niederlande sind ein Paradies für Sportfischer. Verglichen mit anderen Ländern gibt es in den Niederlanden viele Angelgewässer, von denen die meisten mit einem VISpas zugänglich sind.

Der VISpas beweist die Mitgliedschaft in einem Angelsportverein von Sportvisserij Nederland. Eine Mitgliedschaft kostet im Durchschnitt nur 40 Euro pro Jahr. Als Mitglied haben Sie das Recht mit max. 2 Ruten und allen gesetzlich zugelassenen
Ködern in allen Gewässern, die in der Gemeinsamen Liste der Niederländischen Angelgewässer (Gezamenlijke Lijst van Nederlandse Viswateren) aufgenommen wurden sowie darüber hinaus in den Gewässern der eventuell mitgelieferten Vereinsliste zu angeln.

Bestellen Sie den VISpas einfach und schnell online auf der Website www.vispas.nl. Nach Bezahlung über das Internet erhälten Sie per E-Mail einen vorübergehenden Mitgliedsbeweis (VBL), mit dem Sie sofort die Angelrute auswerfen können.

Wolfsbarschregelungen für die zweite Hälfte des Jahres 2021 bekkant.

Die Verhandlungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich über die Fischereirechte nach dem Brexit haben im Juni endlich zu einer Einigung geführt. Wie erwartet gilt für die Fischerei von Wolfsbarsch bis einschließlich November dieses Jahres ein Baglimit von zwei Fischen (Mindestgröße: 42 cm) pro Tag.

Hotspots - Linge (Gelderland)

Man mag es auf den ersten Blick kaum glauben, aber die besonders fischreiche Linge, ist zu einem großen Teil ein künstlicher Fluss. Sie beginnt an einer Schleuse im Pannerdens-Kanal und mündet, nachdem sie direkt durch die Betuwe geflossen ist, erst 100 Kilometer später in die Obere Merwede bei Gorinchem. Dieses Wasser ist fast vollständig im VISpas enthalten.

Hotspots - Schipbeek (Overijssel)

Von seiner Quelle im deutschen Auhaus fließt der Schipbeek – der bis Diepenheim de Buurserbeek heißt – quer durch Overijssel, um letztendlich nahe der A1 bei Deventer in die IJssel zu münden. Praktisch alle Fischarten kommen dort vor, und der gesamte – großenteils kanalisierte – Bach steht im VISpas.

Eine Premiere: Maifische ausgesetzt

In den Niederlanden wurden zum ersten Mal in ihrer Geschichte Maifische ausgesetzt. Am 1. Juni wurden im Rahmen der Abschlussveranstaltung der Grün-Blauen Rhein-Allianz 80.000 Maifische von ARK Natuurontwikkeling und Sportvisserij Nederland in der Waal bei Nimwegen freigelassen. Damit sollte auf die Bedeutung frei durchschwimmbarer Flüsse für wandernde Fischarten hingewiesen werden. Der Maifisch gehört zu den sechzehn Wanderfischarten, die für ihre Fortpflanzung zwischen Salz- und Süßwasser hin- und herschwimmen können müssen.

Corona und Angeln in Holland

Die Situation rund um das Coronavirus kann sich jederzeit ändern. Für ausländische Angler, die in die Niederlande reisen, liegt es daher in ihrer eigenen Verantwortung, ob sie dieses Risiko eingehen. Falls es wichtige Änderungen in Bezug auf Reisewarnungen für Holland gibt, teilen wir diese umgehend auf www.fishinginholland.nl mit. Deshalb sollten Sie unsere Website regelmäßig im Auge behalten. Im Folgenden haben wir eine Reihe ergänzender Regeln für Sie zusammengefasst.

Neue Gewässer im VISpas

Auch dieses Jahr sind wieder eine ganze Reihe neuer Gewässer im VISpas hinzugekommen. Sie liegen in den Gemeinden Noardeast Fryslân, Terschelling, Montfoort und Zuidplas. Schon jetzt sind sie auf www.visplanner.nl zu sehen, und ab Juni auch in der VISplanner-App. Wir bedanken uns bei Sportvisserij Fryslân, Sportvisserij Zuidwest Nederland, HSV Leeuwarden und HSV Montfoort für die Überlassung ihrer Gewässer.

Vang5: Angelsport im Kampf gegen Zivilisationsmüll

Zivilisationsmüll ist ein Problem, das auch viele Angler stört. Zum Glück haben Schritte dagegen in den letzten Jahren immer mehr Formen angenommen. Mit der Kampagne Vang5 – einer Initiative des niederländischen Angelverbands Sportvisserij Nederland, unterstützt von Nederland Schoon – geht der organisierte Angelsport landesweit gegen Vermüllung vor. Die Aktionswoche startet am Samstag, dem 24. April, und die Kampagne läuft dann das ganze Jahr weiter.

Finanzielle Unterstützung für Entfernung von Dämmen

Die World Fish Migration Foundation – die Stiftung, deren Partner Sportvisserij Nederland ist und die weltweit auf das Thema Fischwanderung aufmerksam macht – hat von den Teilnehmern an der niederländischen Postleitzahlen-Lotterie eine Spende von einer halben Million Euro erhalten. Dank dieser finanziellen Unterstützung können noch mehr unnötige Dämme in Europa entfernt werden.

Update der „häufig gestellten Fragen“

„Darf ich mit dem VISpas überall angeln?“ und „Kann ich in den Niederlanden überall nachts oder mit drei Ruten angeln?“ – das sind nur zwei der Fragen, die häufig gestellt werden. Antworten auf diese Fragen bekommen Sie jetzt ganz einfach online im Modul „Häufig gestellte Fragen“ hier auf www.fishinginholland.nl.

VISsenscanner: Fische bestimmen mit dem Smartphone

Haben Sie einen Fisch gefangen, aber Sie wissen nicht genau, um welche Art es sich handelt? Mit dem einzigartigen VISsenscanner erkennt und bestimmt Ihr Smartphone automatisch die richtige Fischart. Seit dieser Woche erkennt der VISsenscanner nicht nur 75 Süßwasserfische, sondern auch 72 Meeresfischarten!

Vorschriften, Kontaktadressen und Unterkünfte

In unserer GoogleMaps-Karte finden Sie Angaben zu Vorschriften, Kontaktadressen, Angelführern, Unterkünften, Teichen und Charterbooten. Diese 'Points of interest' ermöglichen Ihnen auch eine direkte Suche nach spezifischen Fischarten und Angeltechniken und verweisen mit Hyperlinks auf websites und Facebook fanpages.

-> Check die Karte

Melden Sie sich für unseren Newsletter
Divide