Niederlande Anglerland

Die Niederlande sind das Urlaubsziel für Sportangler! Lassen Sie sich von den fantastischen Angelabenteuern, die Sie hier erleben können, überraschen!

Die Niederlande liegen großenteils unter dem Meeresspiegel und gehören daher zu den wasserreichsten Ländern der Welt. Von großen Flüssen und Flussdelta bis zu ausgedehnten Seengebieten. Von den charakteristischen Poldern bis zu den Grachten Amsterdams: Die Niederlande haben alles und Sie fangen überall Fische. Erleben Sie spektakuläre Angelabenteuer mit ungeheuerlichen Hechten, Megabarschen, wunderschönen Karpfen und bärenstarken Wolfsbarschen. Oder Sie lassen es ruhig angehen und jagen auf Blei, Schlei und Plötze.

Sie bevorzugen das Hochseeangeln? Auch das ist hier in den Niederlanden möglich. Entlang unserer 523 km langen niederländischen Küste finden Sie zahlreiche Hotspots. Strände, Häfen, Molen, das berühmte „Zeeuwse Delta" und die Wattinseln. Überall haben Sie die Chance eine Vielzahl schöner und leckerer Fische zu fangen.

In den Niederlanden machen wir dies den Sportanglern gern möglichst leicht und halten wir die Preise möglichst gering. Hier können Sie mit nur einem Dokument – dem „VISpas" – das etwa 40 Euro jährlich kostet im ganzen Land in sehr vielen Gewässern angeln! Das Anglerland - die Niederlande - nur ein paar Autostunden von Deutschland entfernt. Bis bald!

Angeln? VISpas immer mitnehmen!

Die Niederlande sind ein Paradies für Sportfischer. Verglichen mit anderen Ländern gibt es in den Niederlanden viele Angelgewässer, von denen die meisten mit einem VISpas zugänglich sind.

Der VISpas beweist die Mitgliedschaft in einem Angelsportverein von Sportvisserij Nederland. Eine Mitgliedschaft kostet im Durchschnitt nur 40 Euro pro Jahr. Als Mitglied haben Sie das Recht mit max. 2 Ruten und allen gesetzlich zugelassenen
Ködern in allen Gewässern, die in der Gemeinsamen Liste der Niederländischen Angelgewässer (Gezamenlijke Lijst van Nederlandse Viswateren) aufgenommen wurden sowie darüber hinaus in den Gewässern der eventuell mitgelieferten Vereinsliste zu angeln.

Bestellen Sie den VISpas einfach und schnell online auf der Website www.vispas.nl. Nach Bezahlung über das Internet erhälten Sie per E-Mail einen vorübergehenden Mitgliedsbeweis (VBL), mit dem Sie sofort die Angelrute auswerfen können.

VISsenscanner: Fische bestimmen mit dem Smartphone

Haben Sie einen Fisch gefangen, aber Sie wissen nicht genau, um welche Art es sich handelt? Mit dem einzigartigen VISsenscanner erkennt und bestimmt Ihr Smartphone automatisch die richtige Fischart. Seit dieser Woche erkennt der VISsenscanner nicht nur 75 Süßwasserfische, sondern auch 72 Meeresfischarten!

Gut 920 hectar neuer gewässer im VISpas

Im Jahr 2020 wurden in den VISpas mehr als 920 ha neuer Angelgewässer aufgenommen – mit Dank an viele Angelvereine. Daher stehen Ihnen mit dem VISpas nun noch mehr Angelgewässer in den ganzen Niederlanden zur Verfügung.

Corona und Angeln in Holland

Die Situation rund um das Coronavirus kann sich jederzeit ändern. Bei einem eventuellen erneuten Ausbruch können die Niederlande strenge Maßnahmen treffen, wie etwa die Abriegelung von Regionen oder sogar die Schließung der Landesgrenzen. Für ausländische Angler, die in die Niederlande reisen, liegt es daher in ihrer eigenen Verantwortung, ob sie dieses Risiko eingehen.

Angelrecht nicht automatisch betretungsrecht

Sportvisserij Nederland wird regelmäßig gefragt, ob mit dem VISpas Ufer überall betreten werden dürfen, wenn ein Gewässer im VISplanner dunkelblau eingezeichnet ist. Manchmal ist die Antwort darauf: Nein. Angelrecht bedeutet nicht automatisch auch Betretungsrecht.

Fisch mitnehmen: Welche Regeln gelten dafür?

In den Niederlanden gilt weitgehend der Grundsatz „Catch & Release“, besonders am Süßwasser. Nicht zuletzt deshalb lassen sich hier kapitale Fische angeln. Mit dem VISpas gibt es jedoch begrenzte Möglichkeiten, einen Fisch für den eigenen Verzehr mitzunehmen. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Regeln für das Mitnehmen von Fischen.

Niederlande Populäres Anglerziel

Von den 68.000 ausländischen Sportanglern, die im Jahre 2019 den VISpas hatten – ein Wachstum von gut 25 % gegenüber dem Vorjahr – kommt die Mehrheit aus Deutschland (54.244) und Belgien (9.994). Auch in diesem Jahr scheinen wir, der Coronakrise ungeachtet, wieder mehr ausländische VISpas-Inhaber begrüßen zu dürfen. Neugierig darauf, was Sportangler dazu bewegt, in die Niederlande zu reisen, zog Hét VISblad kurz nach Öffnung der Grenzen für Touristen ans Wasser: auf der Suche nach den weißen Kennzeichen.

Bleifrei Angeln

Blei ist umweltschädlich, deshalb ist Sportvisserij Nederland bereits seit Jahren bestrebt, den Einsatz von Blei im Angelsport zu verringern. In diesem Bericht informieren wir Sie über den aktuellen Stand mit Blick auf Blei im Angelsport, den Sie als deutscher Angler kennen sollten.

Es regnet Rekordfische

In Holland hat manch einer in den letzten Monaten viel und fleißig geangelt. Dabei wurden viele schöne Fische gefangen, unter ihnen (potenzielle) Rekordfische. Die Süßwasserrekorde sind in der BNRZ-Liste (www.bnrz.nl) verzeichnet, die Rekorde für Salzwasser werden jährlich in der NCRZ-Liste (www.ncrz.nl) aktualisiert. Die großen Fische in den Rekordlisten geben einen guten Eindruck vom Potenzial der Niederlande als Angelland.

Update der „häufig gestellten Fragen“

„Darf ich mit dem VISpas überall angeln?“ und „Kann ich in den Niederlanden überall nachts oder mit drei Ruten angeln?“ – das sind nur zwei der Fragen, die häufig gestellt werden. Antworten auf diese Fragen bekommen Sie jetzt ganz einfach online im Modul „Häufig gestellte Fragen“ hier auf www.fishinginholland.nl.

Angeln bei Nacht und mit drei Ruten: So funktioniert es

In manchen niederländischen Gewässern ist Angeln bei Nacht das ganze Jahr lang erlaubt. Dafür brauchen Sie aber – zusätzlich zum VISpas – die „NachtVIStoestemming“. Wenn Sie in den Niederlanden mit drei Ruten angeln möchten, brauchen Sie die „Derde Hengeltoestemming“.

Vorschriften, Kontaktadressen und Unterkünfte

In unserer GoogleMaps-Karte finden Sie Angaben zu Vorschriften, Kontaktadressen, Angelführern, Unterkünften, Teichen und Charterbooten. Diese 'Points of interest' ermöglichen Ihnen auch eine direkte Suche nach spezifischen Fischarten und Angeltechniken und verweisen mit Hyperlinks auf websites und Facebook fanpages.

-> Check die Karte

Melden Sie sich für unseren Newsletter
Divide