Barsch in Holland

Die Niederlande sind das Barschland überhaupt! Nirgendwo in Europa, ja, selbst nirgendwo auf der Welt, finden Sie so einen fantastischen Barschbestand - von klein bis riesig groß!

Schön Barsch

Keine Ausnahme

Auf den niederländischen Flüssen (im Sommer) und den angrenzenden tiefen Flussgewässern (im Winter) sind Fischtage mit mehreren Fängen über 50 cm, sogar über 3 kg schwer, keine Seltenheit! Und die Gewässer sind mit dem VISpas zu befischen. Diese schönen gestreiften Fische lassen sich vom Ufer aus hervorragend fangen - ein Boot oder Angelführer ist also nicht nötig.

Barsch unterwasser

Streetfishing

Aktives Angeln mit leichtem Kunstköder wie Steckern, Shads oder Ratschen ist hier die empfohlene Technik. Und für den Straßenfischer, der sein Glück dichter unter der Oberfläche sucht, repräsentieren die Grachten und Häfen der Städte wie Amsterdam, Rotterdam und Utrecht ein Muss - dort können Sie nach Herzenslust kleine und mittelgroße (bis ca. 45 cm) Barsche fangen.

Allerdings gilt in den Niederlanden zwischen dem 1. April und dem letzten Samstag im Mai eine Sperrzeit für künstliche Köder. Mindestgröße für Barsche in den Niederlanden: 22 cm.

Streetfishing


Melden Sie sich für unseren Newsletter
Divide

Um die beste Nutzer-Erfahrung verwenden wir Cookies bieten. Schauen Sie sich unsere Cookie-Politik . Wenn Sie unsere Website nutzen, vorausgesetzt, dass Sie mit dieser Politik einverstanden sind. cookie-richtlinie.