Angeln im IJssel Fluss

Die Gelderse IJssel ist einer der größten Flüsse der Niederlande und bietet hervorragende Angelmöglichkeiten. Dieser Fluss - der nahezu komplett mit dem VISpas befischt werden darf - ist für seinen guten Raubfischbestand, Barben, schöne Flusskarpfen und Wels bekannt, dessen Fang immer beliebter wird. Auch der Weißfischangler kommt hier zum Zug, dank des ausgezeichnetem Brasse-, Aland- und Plötzebestands.

Feederangeln in IJssel

Verschiedene Angelplätze

Die IJssel kennzeichnet sich durch zahlreiche Buhnen - in der Regel der bevorzugte Standort für den Sportfischer. Dort haben Sie die Möglichkeit in der Strömung (Barben und Welse) zu angeln, aber auch außerhalb des Hauptstroms in den Buhnenbereichen. Im Frühling wird übrigens bei hohem Flussstand auch das Deichvorland (die angrenzenden Weiden) überflutet. Diese überfluteten Wiesen bieten dann eine einzigartige Gelegenheit zum Aland- und Karpfenangeln: Angeln auf der überfluteten Weide!

Überfluteten Auen

Die IJssel entspringt bei Arnheim und zieht sich ihren Weg über hübsche Städtchen wie Deventer und Zutphen bis nach Kampen. Die IJssel ist ungefähr 125 km lang, also bieten die Ufer rund 250 km Angelplatz! Dort finden Sie garantiert ein schönes Plätzchen!

Boot am IJssel
Melden Sie sich für unseren Newsletter
Divide

Um die beste Nutzer-Erfahrung verwenden wir Cookies bieten. Schauen Sie sich unsere Cookie-Politik . Wenn Sie unsere Website nutzen, vorausgesetzt, dass Sie mit dieser Politik einverstanden sind. cookie-richtlinie.